Intensivpflege im südlichen Sachsen-Anhalt, in Nordsachsen und den angrenzenden Teilen Thüringens.

Leipziger Chaussee 147 - 06112 Halle (Saale)

Wir haben freie Zimmer in unseren
Intensivpflege-Wohngemeinschaften in Landsberg und in Allstedt
(Beyernaumburg)

Nicht immer ist es Patienten oder deren Angehörigen möglich, eine intensivpflegerische Versorgung in der eigenen Häuslichkeit zu realisieren. In diesen Fällen ist das Leben in einer ambulant betreuten Intensivpflege-Wohngemeinschaft eine weitere Möglichkeit der Inanspruchnahme der außerklinischen Intensivpflege.


In unseren Wohngemeinschaften leben jeweils fünf bis sechs Bewohner in einem gemeinschaftlichen barrierefreien und pflegegerechten Zuhause, dass jedoch – durch eine moderne und doch gemütliche Wohnatmosphäre - nicht an den Charakter eines Krankenhauses oder Pflegheimes erinnert. Rund um die Uhr kümmern sich examinierte Pflegefachkräfte kompetent und liebevoll um die Versorgung und Betreuung der Bewohner.


Jedem einzelnen Bewohner steht ein eigenes ganz privates Einzelzimmer (16-19 m²) zur Verfügung, dass - je nach Wunsch - liebevoll eingerichtet und voll ausgestattet bezogen werden kann oder nach eigenen individuellen Vorstellungen vom Bewohner selbst eingerichtet wird.


Der großzügige Wohnbereich mit einer offenen Küche steht als Gemeinschaftsraum allen Bewohnern zur Verfügung und bietet ausreichend Platz, mit den anderen Bewohnern Zeit in Gesellschaft zu verbringen. In jeder von uns betreuten Intensivpflege-WG gehört zu diesen Gemeinschaftsbereichen auch immer eine Außenfläche – ein Garten oder eine Terrasse, die sich direkt anschließt und mit dem Rollstuhl erreicht werden kann.


Das Leben in einer Wohngemeinschaft ermöglicht somit jedem Bewohner die Wahrung der eigenen Privatsphäre, bietet zugleich aber auch die Möglichkeit, zu einem gemeinschaftlichen Miteinander.


Bei einer Versorgung in einer von uns intensivpflegerisch betreuten Wohngemeinschaft entstehen für Sie selbst lediglich die Kosten der Unterbringung. Die vereinbarte Gesamt-Miete (je nach WG- und Zimmergröße zwischen 650,- bis 765,- € / Monat) beinhaltet immer auch eine Heiz- und Betriebskostenpauschale, den Wäscheservice, den Stromverbrauch, das WLAN-Internet, die Telefon- und Rundfunkgebühren, die TV-Kabelgebühren sowie die Einrichtung und Ausstattung (wenn gewünscht). Da es sich hier um Pauschalen handelt, erfolgt auch keine Nachberechnung.


In unserer Beratung vor einem geplanten Einzug erläutern wir Ihnen selbstverständlich dies alles ganz konkret und transparent.


Unsere Wohngemeinschaften bieten intensivpflegebedürftigen Menschen die Möglichkeit, ein möglichst selbstbestimmtes Leben verbunden mit einer kompetenten und sicheren Intensiv-Versorgung zu führen und stellt damit eine sehr gute Alternative zu einer Unterbringung in stationären Einrichtungen dar.